aktuelle News

#AragonGP: MARCEL SCHRÖTTER BEREIT FÜR COMEBACK

20-09-2017

Der 24-jährige Moto2™ Pilot bereitet nach dem Kahnbeinbruch seine Rückkehr in den Rennalltag vor; eine individuell angefertigte Handorthese soll beim Fahren eine Hilfe sein.

Marcel Schrötter wurde am 7. August in der Münchner Scheiber Klinik an seiner verletzten linken Hand operiert. Der leitende Oberarzt und Hand-Spezialist Dr. med. Klaus-Dieter Werber fixierte das gebrochene Kahnbein mit einem Spezialimplantat (Herbert-Schraube). Während die Operation selbst komplikationsfrei verlief, traten während des Heilprozesses einige unerwartete Schwierigkeiten auf.

Doch das ungeduldige Warten auf den ersten Einsatz ist für...

weiterlesen

#AustrianGP: #MS23 MUSS TEILNAHME IN SPIELBERG ABSAGEN

10-08-2017

Der 24-jährige Moto2™ Pilot musste am Donnerstag im Vorfeld des elften Meisterschaftsmeetings eine besonders bittere Pille schlucken.

Erst vor drei Tagen wurde Marcel Schrötter an seiner linken Hand operiert, wo die Kahnbein-Fraktur mit einer Schraube fixiert wurde. Nach reichlicher Überlegung haben der ehrgeizige Rennfahrer und sein Team Dynavolt Intact GP entschieden, auf einen Start in Spielberg zu verzichten, um der Verletzung mehr Zeit zu geben, auszuheilen. Ein Risiko für Folgeschäden erscheint einfach zu gross.

#23 Marcel SCHRÖTTER (Dynavolt Intact GP, Suter MMX2)...

weiterlesen

#MS23 ERFOLGREICH OPERIERT

08-08-2017

Marcel Schrötter wurde am Montagmorgen in München erfolgreich am Kahnbein seiner linken Hand operiert. Ein Belastungstest am Dienstag macht Hoffnung.

Der Eingriff wurde am Montag in der Münchner Schreiber Klink von Dr. med. Klaus-Dieter Werber vorgenommen. Der leitende Oberarzt und Hand-Spezialist äusserte sich nach der OP sehr positiv über den Gesundheitszustand des 24-jährigen Dynavolt Intact GP-Piloten. Am Wochenende zuvor musste Marcel Schrötter wegen dieser komplizierten Verletzung auf das Rennen beim Grand Prix von Tschechien verzichten.

Glücklicherweise war die Bruchstelle nach den Belastungen...

weiterlesen

#CzechGP: #MS23 MUSS AUF DAS WEITERE BRÜNN-WOCHENENDE VERZICHTEN

05-08-2017

Der 24-jährige Bayer traf hinsichtlich seines gesundheitlichen Zustands eine vernünftige Entscheidung.

Marcel Schrötter und sein Team Dynavolt Intact GP fällten am Samstagmorgen die Entscheidung, dass der ehrgeizige Rennfahrer auf die restlichen Trainings und das Rennen am Sonntag auf dem Brno Circuit verzichten wird, um den vor zwei Wochen erlittenen Kahnbeinbruch an der linken Hand nicht weiter zu beanspruchen.

In der Zwischenzeit wurde der Operationstermin für Montagmorgen um 6:30 Uhr in der Schreiber-Klinik in München von Handchirurg Dr. med. Klaus-Dieter Werber nochmals bestätigt...

weiterlesen

#CzechGP: MARCEL SCHRÖTTER ZIEHT SCHNELLSTMÖGLICHE OPERATION IN BETRACHT

04-08-2017

Der 24-jährige Rennfahrer musste nach den ersten freien Trainings einsehen, dass ihm seine Handverletzung doch mehr beeinträchtigt als erwartet.

Nach dem entgegen der Erwartungen erfreulichen Einsatz beim Achtstunden-Rennen in Suzuka vor einer Woche, ging Marcel Schrötter sehr zuversichtlich in das Rennwochenende im tschechischen Brünn. Doch die Belastungen sind mit einer reinrassigen Moto2™ Rennmaschine sind vollkommen anders als mit einem Superbike, das Schrötter zuletzt in Japan fuhr.

Auf Anraten verschiedener Ärzte scheint eine Operation und eine Fixierung des gebrochenen Kahnbeins unumgänglich - und...

weiterlesen